Willy-Brandt-Haus - luebeck-magazin.de

Anzeige

Museen

Willy-Brandt-Haus

Willy Brandt - Sonderzug. Fotorechte: Archiv der sozialen Demokratie der Friedrich-Ebert-StiftungWilly Brandt - Sonderzug. Fotorechte: Archiv der sozialen Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung

Am 18. Dezember 2007 – dem Tag, an dem Willy Brandt 94 Jahre alt geworden wäre – wurde in seiner Heimatstadt Lübeck das "Willy-Brandt-Haus Lübeck"eingeweiht. In dem historischen Gebäude in der Altstadt befindet sich eine Dauer-Ausstellung, die das politische Leben des früheren Bundeskanzlers von seiner Jugend bis ins Alter nachzeichnet. Die Ausstellung "Willy Brandt – Ein politisches Leben im 20. Jahrhundert" arbeitet nicht nur Zeitgeschichte auf.

Willy-Brandt-Haus in Lübeck

Viele der mehr als 300 Exponate zeigen Facetten aus Willy Brandts Leben, die einer breiten Öffentlichkeit wenig oder gar nicht bekannt sind. Passend zu Lübeck und zum Ostseeraum, geht die Ausstellung ausführlich auf die frühen Jahre Willy Brandts in Lübeck und seine Widerstands- und Exilzeit in Norwegen und Schweden ein. Übergreifendes Thema ist sein politisches Vermächtnis, Frieden und Freiheit in Deutschland und in der ganzen Welt langfristig zu ermöglichen. So widmet sich ein Teil der Ausstellung ausschließlich der Menschenrechtsproblematik – ein Novum in Deutschland.

17.09.2012

Ortsinformationen

Adresse

  • Willy-Brandt-Haus Lübeck
  • Königstraße 21
  • 23552 Lübeck
  • Telefon: 04 51 / 80 89 25-60
  • Telefax: 04 51 / 80 89 25-89

Anfahrt

Anzeige

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

 

Anzeige