Blutspenden in Lübeck - luebeck-magazin.de

Anzeige

Gesundheit

Blutspenden in Lübeck

Blutspenden um Menschen zu helfen.© Helmut-Schmidt-Universität

Etwa 70.000 Erythrozytenkonzentrate, 40.000 gefrorene Frischplasmen und ca. 8.000 Thrombozytenkonzentrate pro Jahr brauchen die Kliniken in Lübeck und Kiel. Diese Mengen können nur durch Blutspenden gedeckt werden und deshalb ist es wichtig, die Bevölkerung zum Blutspenden zu animieren.

Blutspenden werden gebraucht, um Personen, die einen starken Blutverlust erlitten haben, beispielsweise durch einen Unfall oder während einer längeren Operation, helfen zu können. Sie werden ebenfalls für die Krebstherapie und Behandlung von Blutarmut benötigt.

In Lübeck gibt es auf dem Gelände des Universitätsklinikums und in der Innenstadt Blutspendestationen. Zur Blutentnahme sollte man zwischen 18 und 68 Jahre sein und über 50 kg wiegen. Beim Blutspenden erhält man zugleich einen Gesundheitscheck, bei dem das Blutbild, der Blutdruck und die Temparatur sowie die körperliche Verfassung getestet werden. Nach der Blutspende erhält jeder eine abschließende, kräftigende Mahlzeit sowie eine Aufwandsentschädigung.

22.10.2012

Ortsinformationen

Blutspende am Campus Lübeck

Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck

0451-5002847

Haema Blutspendezentrum Lübeck

Sandstraße 1-15, 23552 Lübeck

04 51 / 98 93 01 10

Anzeige

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

 

Anzeige