Suchmaschinenoptimierung 2020: Wichtiger denn - luebeck-magazin.de

Anzeige

Wirtschaft

Suchmaschinenoptimierung 2020: Wichtiger denn

SEO-Optimierung, © Alexander Klaus / www.pixelio.deSEO-Optimierung, © Alexander Klaus / www.pixelio.de

Die Suchmaschinenoptimierung gehört zu den Königsdisziplinen im Online Marketing. Hierbei ist es mit einer Kampagne nicht abgeschlossen. SEO ist ein fortlaufender Prozess, welcher permanent fortgeführt werden muss.

Weit über 50 % der Käufe fangen mit einer Suchanfrage bei Google an. Somit ist SEO auch wirtschaftlich gesehen ein essenzieller Faktor. Weniger als 5 % der Suchenden begeben sich auf die zweite Seite und entscheiden sich für ein Suchergebnis, welches sich unter den ersten zehn Positionen befindet.

In diesem Artikel möchten wir uns einmal anschauen, welche SEO Trends in diesem Jahr erwarten und warum sie relevant sind.

Die wichtigsten SEO Trends im Jahre 2020

2020 ist ein bedeutendes Jahr für das Online Marketing, speziell die Suchmaschinenoptimierung, da einige große Änderungen bevorstehen und weniger beachtete Bereiche mehr Aufmerksamkeit erlangen. Darunter fallen z. B. das Mobile First Indexing, die Sprachsuche und der Rank Brain. Aber auch die User Experience gewinnt enorm an Bedeutung.

An der Vorgehensweise ändert sich dennoch nichts. Eine Umfangreiche Keyword Recherche, diverse On-Page- und Off-Page-Optimierungen sind essenziell, um eine Webseite sowohl für den Nutzer als auch die Suchmaschine entsprechend zu optimieren.

Voice Search

Sprachassistenten haben in den deutschen Haushalten im letzten Jahr enorm an Bedeutung gewonnen. Sei es ein separater Sprachassistent, wie der Google Home oder Amazon Echo oder ein in das Smartphone integriert, wie Siri im iPhone.
Laut Studien finden bereits über 50 % der Suchanfragen über einen Sprachassistenten statt. Doch wie müssen Unternehmen darauf reagieren und wie wirkt es sich auf die Suchmaschinenoptimierung aus?

Suchanfragen bestehen in der Regel aus Fragesätzen. Dementsprechend ist dies eine der wenigen Maßnahmen, wie Websites für die Sprachsuche optimiert werden können, indem genau solche Fragesätze im Content untergebracht werden Zudem sollten Antwort kurz und einfach gehalten werden.

Gerade bei der Sprachsuche ist eine schnelle Ladezeit enorm wichtig. Denn dem Nutzer soll die Antwort auf seine Anfrage so schnell wie möglich gegeben werden. 0,5 Sekunden ist die durchschnittliche Geschwindigkeit, was erheblich schneller ist als die meisten Websites.

Klickraten und die Verweildauer

In den letzten Jahren hatten sekundäre Signal wie die Klickrate und die Verweildauer keine große Bedeutung. Dies hat sich mittlerweile geändert. Die künstliche Intelligenz von Google wird immer besser darin Nutzersignale deuten zu können.

Google kann mittlerweile gut feststellen, welches Suchergebnis wie oft angeklickt wird und wie hoch die Verweildauer im Gegensatz zu den anderen Suchergebnissen ist. Ist die Verweildauer bei dem 4. Ergebnisse kontinuierlich höher als bei den ersten drei wirkt sich dies positiv für die 4. Seite aus.

Daher ist es enorm wichtig die Metabeschreibung sowie den Metatitel so anzupassen, dass der Nutzer quasi dahingezogen wird. Er muss spannend sein und das Interesse des Nutzers wecken.

13.02.2020

Anzeige