Detailansicht - luebeck-magazin.de

Veranstaltungen

Alle Rubriken
 Ausstellungen
 Bälle/Tanzen
 Events
 Festivals
 Festspiele
 Flohmärkte/Tauschbörsen
 Freizeit
 Führungen/Rundgänge
 Kinderprogramm
 Kino
 Konzerte
 Lesungen/Hörspiele
 Messen/Kongresse
 Musical
 Open-Air
 Oper/Operette/Ballett
 Partys/Disco
 Show
 Sonstiges
 Sport
 Straßenfeste/Jahrmärkte
 Theater/Tanztheater
 Variete/Kabarett/Kleinkunst
 Vorträge
 Weihnachten
 Workshops/Seminare
 Zirkus
Anzeige

Theater/Tanztheater

Traumfänger/A Day In The Life

Theater Kiel

Yellow Submarine , She loves you , Help! oder Let it be - schon wenn man die Titel dieser Songs liest, sind einem sofort die dazugehörigen Melodien im Ohr, und man sieht die vier Pilzköpfe John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr, über einen Zebrastreifen marschierend, vor Augen. Kaum eine Band hat die zeitgenössische Rock- und Pop-Musik so geprägt, ja geradezu revolutioniert, wie die Beatles. Ihre Songs sind Ausgangspunkt für die zweite Premiere des Ballett Kiel in der Spielzeit 2016/17, die der Choreograf Can Arslan zusammen mit Yaroslav Ivanenko gestalten wird.


Can Arslan wurde in München geboren und absolvierte daselbst seine Ballettausbildung. Sein erstes Engagement als Tänzer führte ihn an die Deutsche Oper Berlin, wo er von 1991 bis 2003 als Solist wirkte, und anschließend von 2003 bis 2008 zur Companhia Nacional de Bailado nach Portugal. Seine ersten Choreografien schuf Can Arslan in seiner Berliner Zeit. In den folgenden Jahren war er mit seinen Stücken zu Gast bei Galen und Festivals in Portugal, Zypern und Madeira. Seit 2009 freischaffend tätig, erarbeitete er Werke u.a. mit dem Nationalballett Mazedonien, dem Ballett Hagen, dem Ballett Magdeburg und dem Ballett am Theater Ulm. Mit Beginn der Spielzeit 2014/15 wurde Can Arslan Ballettdirektor am Nordharzer Städtebundtheater.

Datum:
Uhrzeit:
18:00 Uhr
Ticket:
Hier bestellen
Ort:
Opernhaus
Straße:
Rathausplatz 4
PLZ/Ort:
24103 KIEL



Anfahrt


Der Veranstaltungskalender ist auch als praktische Web-App app.luebeck-magazin.de verfügbar.

Anzeige
Anzeige