Vortrag "Die Entwicklung des Tierepos 'Reineke Fuchs'"

Dienstag, 27.09.2022 18:00 bis 19:30 Stadtbibliothek Lübeck

Pressebild
Pressebild

Das Epos vom Delinquenten Reynke, dem Fuchs, der sich als frecher Lügner sein Futter sichert, sich aus misslichen Lagen rettet und am Ende gegen alle Gegenspieler als Sieger durchsetzt, reicht bis ins Mittelalter zurück. Referent: Hubertus Menke.

Ein Vortrag von Hubertus Menke.
Das Epos vom Delinquenten Reynke, dem Fuchs, der sich als frecher Lügner sein Futter sichert, sich aus misslichen Lagen rettet und am Ende gegen alle Gegenspieler als Sieger durchsetzt, reicht bis ins Mittelalter zurück und wurde in den folgenden Jahrhunderten immer wieder bearbeitet, u. a. auch von Johann Wolfgang von Goethe. Eine vollständige Version der Geschichten vom schlauen
Fuchs Reineke stellt die 1498 von Hans van Ghetelen in Lübeck gedruckte Inkunabel dar. Der Vortrag zeichnet die Auffassungsentwicklung eines tausendjährigen satirischen Erzählthemas nach: Von Flandern über den hansisch-Lübecker Verteilerkreis, Goethes ‚unheiliger Weltbibel‘ bis zur Kinder- und Jugendbuchliteratur unserer Tage.
Anmeldung über Tel. (0451) 122 - 4114 oder E-Mail an
veranstaltungen.stadtbibliothek@luebeck.de

Der Vortrag wird von der Ausstellung ‚Die unheilige Weltbibel‘. Das Erzählthema vom Reineke Fuchs in Dichtung und Bildender Kunst begleitet. Die Ausstellung kann vom 31.08. - 11.10.22 in den Räumen der Stadtbibliothek während der Öffnungszeiten besichtigt werden!

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Dienstag, 27.09.2022
18:00 bis 19:30 Uhr

Ortsinformationen

Stadtbibliothek Lübeck
Hundestraße 5-17
23552 Lübeck
Weitere Empfehlungen