Rosenstadt Eutin - luebeck-magazin.de

Anzeige

Erholung im Umland

Rosenstadt Eutin

Das Eutiner Schloss

Die Rosenstadt Eutin liegt mitten im Naturpark Holsteinische Schweiz und ist von Lübeck in 30 Minuten zu erreichen.

Der mittelalterliche Markt mit schönen Fachwerkhäusern und seinem bunten Treiben lässt von der Residenzstadt noch nicht viel ahnen. Er ist ein guter Ausgangspunkt für einen Rundgang. Wandern Sie zur spätromanischen Michaeliskirche aus dem 13. Jahrhundert, und besuchen Sie dann die Bürger- und Patrizierhäuser in der Stolbergstraße. Sie erinnern noch an den einstmaligen Ruf Eutins als "Weimar des Nordens", das zahlreiche Geistesgrößen wie den Dichter und Homer-Übersetzer Johann Heinrich Voß,  den Komponist Carl Maria von Weber und den Maler und Gothefreund Johann Heinrich Wilhelm Tischbein an den Hof des Regenten lockte.

Unbedingt sehenswert ist das Eutiner Schloss, welches aus einer mittelalterlichen Burg entstand und 1725 von dem Architekten Dallin seine heutige spätbarocke Form erhielt. Der wunderschöne Schlossgarten wurde 1785 im Stil eines englischen Landschaftsgartens umgestaltet. In ihm laden reizvolle Tempel und die Orangerie sowie die Freilichtbühne zu Verschnaufpausen ein. Im ehemaligen Marstall des Eutiner Schlosses befindet sich heute das Ostholstein-Museum.

156 Stufen müssen im Wasserturm erklommen werden, bevor ein wunderschöner Panoramablick über die Holsteinische Schweiz die Mühe belohnt.

10.08.2011

Ortsinformationen

Adresse

  • Stiftung Schloss Eutin
  • Schloßplatz 5
  • 23701 Eutin
  • Telefon: 04521 / 70950

Öffnungszeiten

  • April bis Oktober: Mo-So 11:00-16:00

Anfahrt

Museum, Museum, Museen
Anzeige

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

 

Anzeige