Stadtwald Lübeck - luebeck-magazin.de

Anzeige

Umwelt

Stadtwald Lübeck

Bereits seit 1994 wird der Stadtwald nach umweltfreundlichen Kriterien bewirtschaftet. Der Erfolg des Konzepts "Holz nutzen und Wald bewahren" gibt dem Projekt Recht: Dichtes Unterholz bedeckt den Boden, bunte Flechten, Pilze und Moose siedeln sich auf Baumstümpfen und abgestorbenen Stämmen an. Uralte Baummonumente stehen neben jungen Bäumchen, kleine und große Baumkronen von Eichen, Buchen, Ahorn und anderen Arten bilden ein idyllisches Blätterdach, über das sich auch die Lübecker freuen, die den Wald ausgiebig als Naherholungsgebiet nutzen.

Die Bewirtschaftung erfolgt ohne Einsatz von Düngemitteln und Pestiziden. Kahlschläge und Anpflanzungen werden nicht vorgenommen, stattdessen wird der natürlichen Waldgesellschaft – ohne Eingriff des Menschen – freie Bahn gewährt: Baumarten der Region wie beispielsweise Buchen, Eschen, Ahorne, Hainbuchen, Ulmen, Wildobst, Birken, Eichen, Roterlen und Kiefern werden mit Pflege und natürlicher Wieder-Ansamung gefördert. Lediglich nichtheimische Baumarten sowie qualitativ schlechte Bäume, die qualitativ gute Bäume verdrängen, werden gefällt.

Zur Ernte werden nur einzelne Bäume oder höchstens kleine Baumgruppen entnommen und das Totholz verbleibt am Ort, um den Boden zu düngen. Gegenüber einer Monokultur besitzt der natürliche Mischwald unzählige Vorteile: so sind seine Bäume qualitativ hochwertiger und auch widerstandsfähiger gegen Insektenbefall oder Stürme. Zudem bietet der Mischwald viel mehr Pflanzen- und Tierarten Lebensraum.

Der Stadtwald ist nach den Kriterien des Forest Stewardship Council (FSC) und von Naturland zertifiziert. Beide Organisationen setzen sich für eine Waldnutzung ein, die versucht, umweltschonende Nutzung mit den Interessen der Wirtschaft zu vereinen.

25.07.2012

Ortsinformationen

Adresse

  • Stadtwald Lübeck
  • Kronsforder Hauptstraße 80
  • 23560 Lübeck
  • Telefon: 04508 - 77220
  • Telefax: 04508 - 772290

Anfahrt

Stadtwald, Wald, Natur, Natur Lübeck, wälder, Waldlandschaft, Bäume, Baum, spazierengehen, wandern, Totholz, Forest Stewardship Coucil, FSC, nachhaltigkeit, nachhaltige Nutzung
Anzeige

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

 

Anzeige