Naturbad Falkenwiese - luebeck-magazin.de

Anzeige

Erholung in der Stadt

Naturbad Falkenwiese

Naturbad Falkenwiese Lübeck, Bildquelle: ©  MrsMyerDE/Wikipedia / Linzenz: CC-BY-SA-3.0© MrsMyerDE/Wikipedia/Linzenz: CC-BY-SA-3.0

Wer in Lübeck oder Umgebung wohnt, kennt das Naturbad Falkenwiese. Aber auch bei Besuchern der Stadt und bei Urlaubern spricht es sich schnell herum, dass in dem Bad viel los ist und dass in regelmäßigen Abständen interessante Veranstaltungen stattfinden.

Es handelt sich um ein sehr altes Bad, das unter Denkmalschutz steht. Es wurde bereits im Jahre 1899 eröffnet und besteht somit mehr als einhundert Jahre.

Das Freibad an der Falkenwiese ist ein Flusschwimmbad

Das Naturbad Falkenwiese ist ein Schwimmbad, das direkt am Fluss Wakenitz liegt. Dass sich der Fluss an dieser Stelle bereits im Mittelalter staute, gilt als erwiesen. Das Freibad befindet in der Nähe der Lübecker Altstadtinsel. Auf alten Ansichtskarten ist ersichtlich, dass es bereits vor seiner offiziellen Eröffnung als Freibad zum Ende des 19. Jahrhunderts als beliebtes Ausflugsziel der Lübecker galt. Damals wurde das Bad die "Kreidemannsche Badeanstalt" genannt. Die Nutzung als Badeanstalt ist seit 1799 bekannt. Heute steht die gesamte Anlage unter Denkmalschutz. Die Steganlagen waren im 19. Jahrhundert noch nicht errichtet, es gab jedoch einige Geräte, die dem Vergnügen der Kinder dienten. Heute sind die Steganlagen so konstruiert, dass diese als 50-Meter-Bahnen genutzt werden können. Diese eignen sich sehr gut für das Training, gelegentlich finden auch Wettkämpfe statt. Außerdem wird das Freibad für das Schulschwimmen genutzt.

Bildquelle: ©  MrsMyerDE/Wikipedia / Linzenz: CC-BY-SA-3.0

24.07.2013

Ortsinformationen

Adresse

  • Naturbad Falkenwiese
  • Wakenitzufer 1 b
  • 23564 Lübeck
  • Telefon: 04 51/ 79 43 15

Anfahrt

Anzeige

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

 

Anzeige